Hi, ich bin Andrea!

Andrea Hoffmann Andrea und Rainer sind die zwei Produkttester, die hinter saftpresse-test.org stehen. Andrea ist stolze zweifache Mutter. Auch Rainer ist stolzer Vater einer kleinen Tochter. Beide bilden, als (leid-)geprüfte Mutter und Vater unser Redaktionsteam. Und beide möchten mit Ihrer Ernährung Tag für Tag ihr Leben ein wenig gesünder machen.


Rainer Hoppe

Unsere Mission: Klickt hier - dort könnt Ihr erfahren, wie unser Redaktionsteam arbeitet.

Daily Archives

8. Dezember 2016

  • Champion Saftpresse Juicer MAR 220

    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung von saftpresse-test.org erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

    Die Champion Saftpresse Juicer MAR 220 ist so etwas wie ein Rolls Royce unter den Saftpressen. Seit 1955 wird sie nahezu unverändert in einer Manufaktur in Kalifornien hergestellt, in Handarbeit zusammengesetzt und erfreut sich seitdem in den USA, Kanada, Südafrika, Japan und Australien größter Beliebtheit. Der Champion Juicer belegte bei der Stiftung Warentest im Jahr 2003 den zweitbesten Platz von 12 getesteten Entsaftern.

    Das spricht für den Champion Entsafter Juicer MAR 220

    Der Champion Entsafter Juicer MAR 220 ist grundsolide und pflegeleicht. Er zeichnet sich durch seine einfache Handhabung aus. Zudem ist der Champion Entsafter für den Dauereinsatz auch Außerhalb der heimischen Küche geeignet.

    Das spricht gegen den Champion Entsafter Juicer MAR 220

    Leider verlässt der Saft den Entsafter nicht immer nur an der vorgeschriebenen Stelle, was für unntötiges Kleckern sorgt.

    Kurzbewertung: Gehobene Saftpresse

    Die seit 1955 unverändert gebaute Champion Saftpresse Juicer MAR 220 ist der Rolls Royce unter den Saftpressen und macht auch bei Dauerbetrieb nicht schlapp.

    Champion Entsafter: Technische Ausstattung

    Die Champion Saftpresse Juicer MAR 220 ist eine Saftpresse mit einem Schneidwerkzylinder. Mit 1400 Umdrehungen in der Minute wird das Pressgut zerkleinert und anschließend gepresst und durch ein Sieb gefiltert. Der robuste Motor mit einer Leistung von 420 Watt wurde für den privaten und gewerblichen Einsatz in Saftbars und Wellnesshotels gebaut. Der Trester tritt an der Spitze, im vorderen Bereich der Saftpresse, aus. Das Gewicht der Saftpresse liegt bei 11 kg.

    Design und Handhabung

    Die Saftpresse besitzt einen stabilen lackierten Metallmantel. Sie ist in verschiedenen Farben erhältlich. Das Schneidwerk wird mit wenigen Handgriffen auf den Motorblock aufgesteckt. Der Vorsatz wird mit einer Umdrehung befestigt. Der Einfüllstutzen hat einen Durchmesser von fünf Zentimetern. Viele Obststücke müssen nicht erst zerkleinert werden. Alle Edelstahlteile und Nylonkomponenten sind lebensmittelecht. Der mitgelieferte Saftbehälter fasst einen Liter Saft.

    Vorteile der Champion Saftpresse Juicer MAR 220

    • grundsolide und pflegeleicht
    • für den Dauereinsatz geeignet
    • einfache Handhabung

    Nachteile der Champion Saftpresse Juicer MAR 220

    • der Saft verlässt den Entsafter nicht immer nur an der vorgeschriebenen Stelle
    • Lackierung der Gummifüße bröselt mit der Zeit ab
    • Tresterbehälter fehlt
    • die Säfte sind relativ dick

    Was kann die Saftpresse Juicer MAR 220?

    Die solide Champion Saftpresse Juicer MAR 220 stellt Obst- und Gemüsesäfte her. Chlorophyllhaltige Säfte können in Kombination mit Möhren oder anderem Gemüse zubereitet werden. Für das Pressen von Weizengras und Spinat ist ein Zubehör-Kit erhältlich. Zusätzlich lassen sich mit der im Lieferumfang befindlichen Homogenisierplatte Früchte und Gemüse pürieren. Eis, Mus, Babynahrung, Seniorenkost und Fruchtmus sind schnell hergestellt. Ein Rezeptbuch liegt dem Champion Entsafter bei. Der Entsafter benötigt einen festen Platz in der Küche. Er ist leicht mit einer Spülbürste zu reinigen. Eine Reinigung in der Spülmaschine wird wegen der Verfärbungsgefahr nicht empfohlen. Die Champion Saftpresse Juicer MAR 220 ist zur Verarbeitung großer Mengen gedacht und ist leichter zu reinigen als vergleichbare Entsafter. Die Saftpresse eignet sich aufgrund ihrer Größe und des Gewichtes für einen regelmäßigen Einsatz.

    Philips

    HR1869/01

    Philips

    HR1871/10

    Braun

    Multiquick 7 J700

    Braun

    Multiquick 5 J500

    Gastroback

    Multi Juicer 40127

    Bosch

    Styline MES20A0

    Rommelsbacher

    ES 800/E

    Kenwood

    Excel JE850

    Green Star

    Elite GSE 5000

    Champion

    Juicer MAR 220

    Bosch

    MES3000

    Gastroback

    Design Juicer 40123

    13 Saftpressen im Entsafter-Test

  • Green Star Elite GSE 5000 im Test

    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung von saftpresse-test.org erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

    Der Green Star Elite GSE 5000 ist eine elektrische Saftpresse. Sie eignet sich auch zur Verarbeitung von Weizengras. Der Entsafter wurde bei der Stiftung Warentest mit der höchsten Saftausbeute, einer langen Laufzeit und leisen Motorgeräuschen 2013 Testsieger. Ein Manko beim Test war der hohe Preis.

    Das spricht für die Green Star Elite GSE 5000

    Die Green Star Elite GSE 5000 Saftpresse konnte auch in unserem Test mit der höchsten Saftausbeute punkten. Zudem eignet sich die Saftpresse auch zur Verarbeitung von Weizengras.

    Das spricht Gegen die Green Star Elite GSE 5000

    Der vergleichsweise hohe Preis und der schmale Einfülltrichter trüben das sonst makellos positive Testbild.

    Kurzbewertung: Höchste Saftausbeute

    Gut Ding will Weile haben. Die Green Star Elite GSE 5000 Saftpresse ist nicht die schnellste Saftpresse, erzeugt aber die höchste Saftausbeute. Auch faserige Obst- und Gemüsesorten wie Sellerie und Weizengras lassen sich mit der Green Star Elite verarbeiten.

    Technische Ausstattung

    Der mit der Green Star Elite GSE 5000 erzeugte Saft soll durch eine schonende Verarbeitung reicher an Vitaminen, Mineralien und Enzymen sein. Die Saftpresse arbeitet mit zwei Presswalzen aus Edelstahl. Sie haben eine Umdrehungsgeschwindigkeit von 110 Umdrehungen in der Minute und maximal 190 Watt. Die Saftqualität wird von Magneten und Biokeramik verbessert. Das Presswalzengehäuse wird durch Haltebügel am Motorblock fixiert. Die Green Star Elite GSE 5000 besitzt ein großes Entsaftungssieb. Im Lieferumfang befinden sich ein feines und ein grobes Entsaftungssieb, ein Einsatz zum Pürieren und eine Glaskanne. Für hartes und weiches Pressgut sind entsprechende Auslassschrauben enthalten. Des Weiteren gehören verschiedene Stopfer eine Reinigungsbürste, eine Abtropfschale und ein Gebäckset zur Saftpresse.

    Spezielle Arbeitsweise

    Die Green Star Elite GSE 5000 verarbeitet das Pressgut in drei Schritten. Beim Zerkleinern zermahlen die Jumboschrauben das Pressgut. Der Brei wird anschließend gemixt und im dritten Arbeitsschritt durch ein Sieb gedrückt. Durch die speziellen Vorbereitungsphasen wird dem Pressgut viel mehr Saft entzogen.

    Vorteile Saftpresse Green Star Elite GSE 5000

    • höchste Saftausbeute
    • schonende Verarbeitung durch extrem langsame Umdrehungen
    • auch faserige Obst- und Gemüsesorten wie Sellerie und Weizengras lassen sich verarbeiten
    • Tragegriff zum Transport
    • viel Zubehör

    Nachteile Saftpresse Green Star Elite GSE 5000

    • hoher Preis
    • Platzbedarf, Aufbau- und Reinigungszeit rentieren sich nur für einen Mehrpersonenhaushalt
    • sehr schmaler Einfülltrichter
    • Entsaftungsvorgang dauert länger

    Was kann der Testsieger?

    Die Saftpresse arbeitet mit Presswalzen. Bei der Saftherstellung entsteht kein Schaum. Die Saftausbeute ist enorm, denn aus vier mittelgroßen Äpfeln entstehen 400 ml Saft. Aus 100 g Gemüse wird rund 100 ml Saft erzeugt. Bei der Verarbeitung entsteht weniger Hitze als in der Zentrifuge. Dadurch bleiben mehr Inhaltsstoffe im Saft. Der Geräuschpegel bleibt auch bei festem Wurzelgemüse dezent. Das Pressgut muss allerdings mit viel Kraft in den Stutzen gedrückt werden, bis die Walzen greifen. Der Trester wird während des Entsaftens nonstop an der Seite ausgeworfen. Alle losen Teile der Green Star Elite GSE 5000 können in der Spülmaschine gereinigt werden.

    Philips

    HR1869/01

    Philips

    HR1871/10

    Braun

    Multiquick 7 J700

    Braun

    Multiquick 5 J500

    Gastroback

    Multi Juicer 40127

    Bosch

    Styline MES20A0

    Rommelsbacher

    ES 800/E

    Kenwood

    Excel JE850

    Green Star

    Elite GSE 5000

    Champion

    Juicer MAR 220

    Bosch

    MES3000

    Gastroback

    Design Juicer 40123

    13 Saftpressen im Entsafter-Test

  • Entsafter Kenwood Excel JE850

    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung von saftpresse-test.org erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

    Der Kenwood JE 850 Entsafter ist ein Edelstahl Entsafter mit einem Vollgehäuse aus Edelstahl und einem leistungsstarken Motor. Er hat eine kompakte standfeste Form und einen großen Einfüllstutzen. Im aktuellen Test von Stiftung Warentest landete der Entsafter im Mittelfeld.

    Das spricht für den Kenwood Excel JE850 Entsafter

    Der Kenwood JE 850 Entsafter verfügt über zwei Geschwindigkeitsstufen mit Drehschalter. Sein Motor arbeitet mit einer Leistung von 1500 Watt. Positiv fällt zudem der große Einfüllschacht auf.

    Das spricht Gegen den Kenwood Excel JE850 Entsafter

    Leider zeichnet sich der Kenwood JE 850 Entsafter durch ein lautes Betriebsgeräusch aus.

    Kurzbewertung: Leistungsstarken Motor

    Ein leistungsstarker Motor und XXL-Einfüllöffnung ermöglicht es, ganze Äpfel und Birnen zu entsaften. Der Saftauslauf verfügt über einen gut funktionierenden Tropf-Stop.

    Technische Ausstattung

    Der Zentrifugenentsafter Kenwood JE 850 hat einen leistungsstarken Motor mit 1500 Watt. Mit zwei Geschwindigkeitsstufen lassen sich weiches und hartes Obst fachgerecht entsaften. Die XXL-Einfüllöffnung fasst ganze Äpfel und Birnen. Im Gerät kommt die Apex-Technologie zum Einsatz. Sie trennt effektiv Fruchtfleisch und Saft. In dem 1,5 Liter großen Saftbehälter ist ein Schaumtrenner integriert. Der Tresterbehälter hat eine Kapazität von drei Litern. Der Entsafter ist mit einer Abschaltautomatik ausgestattet. Es arbeitet nur mit fest arretiertem Zentrifugen-Aufsatz.

    Design und Handhabung

    Der Kenwood JE 850 besteht aus gebürstetem Aluminium. Der Tresterbehälter ist durch Klammern hinten am Gerät befestigt. Der Trester wird automatisch ausgeworfen. Durch den durchsichtigen Deckel des Behälters wird ersichtlich, wann der Trester entleert werden muss. Der mitgelieferte Saftkrug besitzt im Deckel eine spezielle Öffnung für den Saftauslass. So geht kein Tropfen des wertvollen Vitaminsaftes verloren.

    Vorteile Kenwood JE 850

    • 1500 Watt Leistung
    • zwei Geschwindigkeitsstufen mit Drehschalter
    • großer Einfüllschacht für ganze Früchte
    • Edelstahloberfläche
    • Trester ist relativ trocken
    • Schaumtrennung im Saftkrug

    Nachteile Kenwood JE 850

    • lautes Betriebsgeräusch
    • Saft kann durch Zentrifuge erwärmt sein

    Was kann der Entsafter?

    Es können tatsächlich komplette Früchte verarbeitet werden. Elf Äpfel füllen einen kompletten Saftkrug. Der Saftauslauf verfügt über einen gut funktionierenden Tropf-Stop. Der Entsafter arbeitet aufgrund seines Gewichtes von rund fünf Kilogramm recht vibrationsarm. Beeren lassen sich mit dem Zentrifugen Entsafter nicht verarbeiten. Steinobst muss vor dem Entsaften entsteint werden. Der Kenwood JE 850 erzeugt leckeren Saft aus Birnen, Karotten, Trauben, Tomaten, Kiwis Gurken und Roter Beete. Bei Blattgemüse ist die Saftausbeute sehr gering. Wird Ananas entsaftet, dann muss der Filter nach jeder Ananas gereinigt werden. Mangos lassen sich am besten gemeinsam mit anderem Obst entsaften. Für das Entsaften von Zitrusfrüchten wird eine spezielle Zitruspresse empfohlen. Die maximale Betriebszeit liegt bei zwei Minuten. Die Reinigung der großen Teile des Kenwood JE 850 ist etwas aufwendig. Das Sieb muss zusätzlich mit der mitgelieferten Bürste gesäubert werden. Alle losen Teile sind spülmaschinenfest.

    Philips

    HR1869/01

    Philips

    HR1871/10

    Braun

    Multiquick 7 J700

    Braun

    Multiquick 5 J500

    Gastroback

    Multi Juicer 40127

    Bosch

    Styline MES20A0

    Rommelsbacher

    ES 800/E

    Kenwood

    Excel JE850

    Green Star

    Elite GSE 5000

    Champion

    Juicer MAR 220

    Bosch

    MES3000

    Gastroback

    Design Juicer 40123

    13 Saftpressen im Entsafter-Test