Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung von saftpresse-test.org erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Rhabarber Marmelade selber machen

So machen Sie Rhabarbermarmelade selbst

Wie mache ich Rhabarber Marmelade selber?

Rhabarber Marmelade morgens auf dem Brötchen und der Tag ist gerettet! Unwiderstehlich köstlich kann diese Art Brotaufstrich sein. Der Rhabarber ist nicht nur lecker, sondern auch gesund. Er enthält neben Kalium, Calzium und Eisen auch die wichtigen Vitamine A und B1. Da das Gemüse von April bis Juni eine relativ kurze Saison hat, ist es sinnvoll es haltbar zu machen. So lässt sich dieser bezaubernde Geschmack das ganze Jahr durch genießen.

Rhabarber enthält viel Oxalsäure und sollte deswegen nicht roh verzehrt werden. Schon aus diesem Grund bietet sich bei den bunten Stangen eine Marmeladenherstellung an. Zudem trocknet frischer Rhabarber schnell aus. Deshalb sollte er möglichst schnell nach der Ernte verkocht werden. Die Stangen sollten fest und glänzend sein, die Schnittstellen noch feucht. Wer Rhabarber im Garten hat, kann sich glücklich schätzen. Wenn du ihn nicht sofort verarbeiten kannst, lege ihn in einem feuchten Tuch umwickelt in den Kühlschrank. Dort darf er wenige Tage lagern.
Alternativ kannst du den frischen Rhabarber auch einfrieren. Dafür wäschst und trocknest du die Stangen. Anschließend wird er geschält und in Stücke geschnitten. Das beliebte Stangenfruchtgemüse kann relativ simpel zur Rhabarber Marmelade verkocht werden. Wie das gelingt, zeigen wir dir hier.

Das Grundrezept für reine Rhabarber Marmelade

Zutaten für Rhabarber Marmelade

  • 1 – 1,2kg Rhabarber
  • 1kg Gelierzucker 1:1
Alternativen zu Zucker und Gelierzucker

Du brauchst die Stangen nicht zu schälen. Sie werden nur geputzt, gewaschen und anschließend in rund zwei Zentimeter lange Stücke geschnitten. Wer Oma bei der Herstellung von Rhabarber Marmelade über die Schulter geschaut hat, hat gesehen, dass diese beim Kappen der Enden der Stangen diese nicht komplett durchgeschnitten hat, sondern mit dem letzten Ende die Fasern mit abgezogen hat. So wird der Anteil der Fasern in der Marmelade reduziert.
Den Rhabarber vermischst du nun mit dem Zucker in einem Topf. Dort verbleibt er rund eine Stunde, in der er Saft zieht.
Nach der Ziehzeit kochst du die Marmelade unter Rühren auf. Danach lässt du sie noch rund vier Minuten weiter sprudelnd kochen. Jetzt kannst du die heiße Marmelade in deine vorbereiteten Gläser geben.

Wie kochet man Rhabarber Marmelade ohne Gelierzucker?

Die Rhabarber Marmelade lässt sich auch ohne Zucker herstellen. Dafür nimmst du anstelle des Gelierzuckers ein anderes Geliermittel, das meistens aus Agar-Agar gemischt mit Pfeilwurzmehl und Kartoffelstärke besteht. Das Marmeladekochen ohne Zucker hat den Vorteil, dass du selbst über den Süßungsgrad bestimmen kannst. Anstelle des Zuckers kannst du hier zu dem Geliermittel andere Süßungsmittel, wie beispielsweise Agavendicksaft, Ahornsirup oder Honig hinzugeben. Je nach Geliermittel musst du eventuell noch Zitronensaft oder Zitronensäure hinzufügen. Halte dich am besten an die Anweisungen auf der Verpackung des jeweiligen Geliermittels.
Allerdings hat diese Methode den kleinen Nachteil, dass Marmeladen ohne Zucker nicht so lange haltbar sind. Verbrauche sie also zügig.

Rhabarber Marmelade-Variationen

Wenn du deiner Rhabarber Marmelade etwas Besonderes verpassen möchtest, kannst du leckere Früchte dazu mischen. Einfach die Obst- oder Beerensorten deiner Wahl mit zu dem Rhabarber geben und gemeinsam aufkochen lassen.

Gläser für selbstgemachte Marmelade und Gelee

Erdbeer Rhabarber Marmelade

Der Klassiker ist Rhabarber Marmelade mit Erdbeeren. Diese Marmeladenart bietet sich gut an, da die Zutaten in der Saison zusammen passen. Wenn du eine frühe Sorte Erdbeeren nimmst, kannst du sie gut mit dem saisonalen Rhabarber mischen. Einfach die Hälfte des Rhabarbers durch Erdbeeren austauschen. Da kommen Frühlingsgefühle auf!
Hast du die Beeren nicht frisch zur Verfügung, kannst du natürlich auch auf tiefgekühlte Ware zurückgreifen. Erdbeer Rhabarber Marmelade-Rezepte sind einfach. Wenn du schon etwas Übung im Marmelade kochen hast, gelingt sie dir garantiert.

Rhabarber Marmelade mit Vanille

Sehr begehrt ist Rhabarber Marmelade mit Vanille. Bei dieser Variante lässt du während der Ziehzeit einfach eine Vanilleschote mit dem Zucker zusammen mit dem Stangengemüse ziehen. Die Schote wird nach dem Kochen entfernt.
Wenn du keine frische Vanille zur Hand hast, kannst du auch Vanillezucker nehmen. Allerdings wird die beliebte Marmelade mit der Vanille als Schote deutlich aromatischer und duftet einfach köstlich!

Rhabarber Marmelade mit anderen Früchten

Wenn du es fruchtig liebst, kannst du sämtliches anderes Obst mit untermischen. Lecker ist Rhabarber Kirsch Marmelade, Rhabarber Bananen Marmelade, Rhabarber Nektarinen Marmelade, Rhabarber Johannisbeeren Marmelade oder Rhabarber Himbeer Marmelade. Diese Marmeladen werden so wie die Erdbeer Variante hergestellt. Wenn es sich um größeres Steinobst handelt, entkernst du es und schneidest es in kleinere Stücke. Du kannst hier Aprikosen, Äpfel, Orangen oder Mangos verwenden. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Für deinen Geschmack ist bestimmt etwas dabei.
Wenn dir einige Fruchtstückchen zu groß erscheinen, püriere sie mit einem Stabmixer durch. Je nach Süße der Früchte nimmst du eventuell weniger Zucker als normalerweise. Das Raffinierte an der Rhabarbermischung ist, dass sich der Rhabarber mit seiner leicht säuerlichen Note perfekt zu anderen Beeren und Obstsorten ergänzt.

Dekoideen für selbst gemachtes Marmelade und Gelee

Rhabarber Marmelade mit Ingwer

Für exotisch scharfe Genüsse empfehlen wir Rhabarber Marmelade mit Ingwer. Dazu schälst du frischen Ingwer und würfelst ihn sehr fein. Pro 500g Rhabarber nimmst du 1 Esslöffel klein gewürfelten Ingwer. Bei dieser würzigen Marmelade mit der besonderen Note empfiehlt es sich, die Mischung aus Ingerwürfeln, Rhabarberstücken und Gelierzucker eine Nacht stehenzulassen. So kann der Ingwer gut durchziehen und entfaltet später sein volles Aroma. Achtung scharf!
Wer sich traut, darf einige Kokosflocken mit untermischen. So erhält man Urlaubsgefühle. Wohlfühlatmosphäre und Entspannung machen sich breit, wenn du diese Marmelade auf deinem Brot genießt.

Rhabarbermarmelde eignet sich übrigens auch hervorragend als Torten- oder Keksfüllung.

Tipp: Marmelade verfeinern
Zusammenfassung
recipe image
Rezept Name
Rhabarber Marmelade selber machen
Veröffentlicht am
Vorbereitungszeit
Kochzeit

Sende einen Kommentar